Bergtouren

Leicht-Mittelschwere Wanderung zur Lenggrieser Hütte: Gemütliche Hüttenwanderung mit interessanten Optionen und leckeren Speisen. Die Ausfstiegszeit bezieht sich auf die Variante Hirschbachsattel, über den Grasleitensteig beträgt sie nur ca. 1½ Stunden. Ruhetag: Dienstag Letzte Begehung: 9.6.2017

Lenggrieser Hütte (1.338 m)

Lenggrieser Hütte
Datum:10.06.2000
Gebirgsgruppe:Bayerische Voralpen
Region:Isarwinkel
Charakter:Gemütliche Hüttenwanderung mit interessanten Optionen und leckeren Speisen. Die Ausfstiegszeit bezieht sich auf die Variante Hirschbachsattel, über den Grasleitensteig beträgt sie nur ca. 1½ Stunden.
Ruhetag: Dienstag
Letzte Begehung: 9.6.2017
Schwierigkeitsgrad:Grad Leicht-Mittelschwer
Start:Schloß Hohenburg, Lenggries
Höhendifferenz:650 m
Aufstieg:02:30
Fahrzeit:01:45 (Mountainbike)
Handyempfang:Grad Schlecht

» zur Anfahrtsbeschreibung mit Straßenkarte

Hohenburg ParkplatzVariante Grasleitensteig
Wir starten beim diesem Parkplatz bei Schloß Hohenburg, Lenggries, wandern in südlicher Richtung (hier in der Bildmitte im Hintergrund) an "Tratln" (b. Mühlbach) vorbei und machen uns auf den direkten Weg über den Grasleitensteig zur Lenggrieser Hütte. Für diese "Abkürzung" brauchen wir nur etwa 1½ Stunden, diese ist jedoch für Mountainbiker ungeeignet. Hier der GPS-Track dazu.
 

HirschbachsattelVariante Sulzersteig oder Hirschbachsattel
Vom Parkplatz Schloß Hohenburg, Lenggries wandern oder radeln wir zunächst gemütlich das Hirschbachtal hinauf. Recht bald nach einer kleinen Diensthütte zweigt rechts der deutlich steilere Sulzersteig ab, der für Wanderer zwar schneller, jedoch für Mountainbiker ungeeignet ist. Der Weg zum Hirschbachsattel wird im oberen Drittel deutlich steiler, so daß man auf dem Rad schon ganz schön ans Schwitzen kommt. Ab dem 1.229 m hoch gelegenen Hirschbachsattel geht´s fast eben weiter,....
 

Lenggrieserhuette Hinweg.... noch einmal ca. 4 km, aber diesmal nur gut 100 m Höhendifferenz, bis zur 1.338 m hoch gelegenen Lenggrieser Hütte. Bei nicht ganz trockener Witterung kann der Weg dorthin jedoch ziemlich sumpfig werden.
Wenn Du hier aus dem Wald kommst, hast Du es schon fast geschafft...

Update 3.6.2011
Der Weg vom Hirschbachsattel bis zur Lenggrieser Hütte ist seit längerem neu hergerichtet und in einem hervorragenden Zustand. Keine Spur von Sumpf auch bei etwas feuchterer Witterung.
 

Lenggrieserhuette TafelDie Lenggrieser Hütte ist fast das ganze Jahr über bewirtschaftet, die Speisekarte ist einfach aber ausgezeichnet, die Wirtsleute sehr freundlich und hilfsbereit!! Ein Mittagessen dort ist also absolut empfehlenswert, zumal der Ausblick über den Isarwinkel trotz der geringen Höhe imposant ist.
Bitte nicht schocken lassen, die Preise sind hier noch in DM angegeben ;=))
 

Ziele:
 
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos...