Bergtouren

Leicht-Mittelschwere Gipfeltour auf den Herzogstand: Technisch leichte Gipfeltour mit interessanten Optionen

Herzogstand (1.731 m)

Herzogstand
Datum:03.11.2004
Gebirgsgruppe:Bayerische Voralpen
Region:Walchensee
Charakter:Technisch leichte Gipfeltour mit interessanten Optionen
Schwierigkeitsgrad:Grad Leicht-Mittelschwer
Start:Walchensee
Höhendifferenz:900 m
Aufstieg:02:00
Fahrzeit:Für Mountainbiker ungeeignet
 

» zur Anfahrtsbeschreibung mit Straßenkarte

Herzogstand Grat1Man kann den Herzogstand natürlich auch mit der Herzogstandbahn "bezwingen", doch es ist nicht Sinn dieser Site, eine solche Vorgehensweise zu beschreiben. Vom Parkplatz der Herzogstandbahn in Walchensee ist der Herzogstand über einen sehr gepflegten Steig leicht zu besteigen. Und auf diese Variante bezieht sich auch die angegebene Aufstiegszeit.

Weit interessanter ist aber die Variante über den Heimgarten und der anschließenden Gratwanderung. Ein bißchen Kondition braucht´s für die immerhin insgesamt 1.200 Höhenmeter aber schon...
 

Herzogstand Grat2Wir folgen dem Weg vom Heimgarten, der uns direkt über den Grat zum Herzogstand führt. Da kommt zwar ein Warnschild "Alpine Erfahrung", doch so schlimm ist es nicht, denn dieser Weg ist sehr gut hergerichtet und an keiner Stelle irgendwie kritisch.

Dafür kommen wir in den Genuß einer einzigartigen Aussicht. Rechts und links von diesem Grat geht es zwar ordentlich herunter, aber der Grat selber ist selbst für Elefanten noch breit genug.
 

Herzogstand Grat3Da wir uns oberhalb der Baumgrenze in ca. 1.600m Höhe befinden, haben wir nur niedrige Latschenkiefern, die den freien Blick in keinster Weise behindern. Und die Füße werden auch nicht arbeitslos - es geht im fliegenden Wechsel hinauf und herunter.
 

Herzogstand Grat4Und ganz links die dicke Hochnebelsuppe, die uns heute den freien Blick über das Alpenvorland verwehrt. "Die armen Schweine, die den heutigen Tag dort drunter verbringen müssen" - dieser Gedanke drängt sich uns auf.
 

Herzogstand NadelZwischen den Felsen taucht plötzlich diese Nadel auf - hier könnte man noch einen kleinen Abstecher machen und ein wenig an der Klettertechnik feilen.
 

Herzogstand HeimgartenSchau´n wir mal zurück - hinter dem Grat erhebt sich der Heimgarten.
 

Herzogstand PavillonSchließlich erreichen wir Gipfel des Herzogstand mit seinem hübschen "Tempel" auf seiner Spitze. Hier legen wir eine ausgiebige Rast ein und futtern die letzten Eier auf.
 

Herzogstand GipfelkreuzDoch das Gipfelkreuz des Herzogstand befindet sich nicht auf dem Gipfel selber (da ist kein Platz mehr), sondern etwas unterhalb davon auf einem Nachbarbuckel.
 

Herzogstand MartinskopfEtwas weiter rechts sehen wir den Nachbarberg des Herzogstand - den Martinskopf (1.675m).
 

Ziele: