Bergtouren

Leicht-Mittelschwere Gipfeltour auf den Hochtannenkopf: Wenig begangener, recht unbekannter und damit exotischer Gipfel im ´Niemannsland´ zwischen Brauneck und Zwiesel. Nicht ganz leicht zu finden, daher seine Koordinaten: 47° 42´ 4,6" N / 11° 29´ 46,4" O

Hochtannenkopf (1.184 m)

Hochtannenkopf
Datum:30.11.2011
Gebirgsgruppe:Bayerische Voralpen
Region:Isarwinkel
Charakter:Wenig begangener, recht unbekannter und damit exotischer Gipfel im ´Niemannsland´ zwischen Brauneck und Zwiesel. Nicht ganz leicht zu finden, daher seine
Koordinaten: 47° 42´ 4,6" N / 11° 29´ 46,4" O
Schwierigkeitsgrad:Grad Leicht-Mittelschwer
Start:Hochtannerstub´n im Arzbachtal, 738 m
Höhendifferenz:450 m
Aufstieg:01:30
Fahrzeit:01:15 (Mountainbike)
Handyempfang:Grad Akzeptabel

» zur Anfahrtsbeschreibung mit Straßenkarte

» zum GPS-Track

Hochtannenkopf StartWir starten die heutige Tour bei den Hochtannerstub´n im Arzbachtal. Es ist der letzte Novembertag, seit über einem Monat hat es keinerlei Niederschläge mehr gegeben, trotzdem ist die Straße naß. Aufgetauter Rauhreif ist die Ursache.
Leider sind die schönen Hochtannerstub´n bis auf weiteres geschlossen, jammerschade! Im Bild links sehen wir eine Abzweigung - links geht es über eine kleine Brücke Richtung Kirchsteinhaus, und leicht rechts ist unser heutiger Weg zum Hochtannenkopf.
 

Hochtannenkopf Weg1Es geht erst mal derb steil zur Sache damit die Bikerbeinchen schön schnell auf Betriebstemperatur kommen. Doch nach kurzer Zeit öffnet sich eine liebliche Landschaft, die eher Mittelgebirgscharakter hat. Trotzdem bleibt die Steigung meist im eher knuffigen Bereich.

Es gibt übrigens keinerlei Ausschilderung von den Hochtannerstub´n bis zum Gipfel des Hochtannenkopfs. Der Hochtannenkopf ist auf vielen Karten gar nicht erst eingezeichnet, daher die Koordinatenangabe des Gipfels weiter oben. Also Augen auf und die Tour gut vorbereiten.
 

Hochtannenkopf Almwiesen PanoLandschaftlich ein echter Genuß! Links sehen wir den mächtigen Felsstock vom Brauneck bis zur Benediktenwand und rechts die eher kleinen Berge zwischen Brauneck und Zwiesel.
 

Hochtannenkopf KehreFast könnte man meinen ´der Weg ist das Ziel´. Am Ende des ´beschaulichen´ Teils der Strecke kommen wir an eine Kehre, der wir rechts folgen. Wir sind mittlerweile rund 1.010 m hoch.
 

Hochtannenkopf Kehre PanoHier lohnt sich der Blick zurück. Wir sind gerade an der Brunnlocher Alm vorbeigekommen, die wir etwas weiter unten am Wegesrand sehen können. Dahinter, tief unten, sehen wir das Isartal mit Lenggries ganz rechts und den Bergen dahinter.
 

Hochtannenkopf Weg2Nach kurzem, steilen Anstieg führt uns der Weg durch diesen schönen Wald, wobei die Steigung vorübergehend stark abnimmt.
 

Hochtannenkopf Abzweigung1Nun müssen wir aufpassen. Wir kommen kurz nach der ´Entspannungsphase´ an diese Abzweigung, an der wir uns rechts halten. Der Weg geradeaus führt wieder etwas bergab, so daß man sich diese ´Ausfahrt´ eigentlich leicht merken kann. Nach dem Rechtsabbieger wird die folgende Steigung so stark, daß selbst das Herunterfahren nicht ganz ohne Risiko ist.
 

Hochtannenkopf Abzweigung2Kaum ein Kilometer weiter kommen wir an diese Abzweigung an der es geradeaus weiter in dichten Wald hineingeht. Bis hierhin ist der Weg durchwegs breit und gut geschottert, so daß es auch bei feuchter Witterung nicht zu schlammig sein dürfte. Nach 5 Wochen Trockenheit im November 2011 befand sich die gesamte Strecke in einem perfekten Zustand.
 

Hochtannenkopf Abzweigung3Nur wenige Meter weiter macht der Weg einen Linksbogen während eine gleich breite, grasige Fahrspur geradeaus weitergeht. Hier halten wir uns links.
 

Hochtannenkopf FahrradparkplatzNach kurzem steilen Anstieg kommen wir an diesen ´Fahrradparkplatz´, an dem wir unsere Räder parken. Diese Stelle ist nicht zu verfehlen, denn der Weg führt im weiteren Verlauf wieder bergab.
 

Hochtannenkopf Gipfelaufstieg1Den restlichen Anstieg zum Gipfel machen wir zu Fuß, diesen Weg links hinauf. Auch dieser Weg ist wegen der anhaltenen Trockenheit in einem gut begehbaren Zustand. Bei normaler Witterung könnte ich mir hier ganz schön viel Schlamm vorstellen.
 

Hochtannenkopf Gipfelaufstieg2Es sind wirklich nur noch ein paar Schritte bis zum höchsten Punkt des Weges, der sich östlich am Gipfel des Hochtannenkopf vorbeimogelt aber dafür einen prächtigen Aussichtspunkt bietet.
 

Hochtannenkopf GipfelDer finale Aufstieg zum eigentlichen Gipfel ist völlig weglos und erfordert eine gute Trittsicherheit. Der Gipfel wird gleich von mehreren Gipfelkreuzen geziert, aber irgendwie sehen die alle wie stinknormale Bäume aus ;=}
 

Hochtannenkopf GipfelpanoDafür bietet besagter Weg unterhalb des Gipfels ein überraschend schönes Panorama mit einer ausgesprochen ungewöhnlichen Perspektive.
 

Hochtannenkopf ToelzDer Blick reicht von Bad Tölz mit Wackersberg im Vordergrund...
 

Hochtannenkopf Toelz Ausschnitt... Kleiner Ausschnitt vom südlichen Ortsrand, der Balkon des Verfassers dieser Webseiten ist hier ebenfalls zu sehen ...
 

Hochtannenkopf Sonntraten... über den Schürfenkopf / Sonntraten mit dem Rechelkopf links dahinter ...
 

Hochtannenkopf Lenggries... bis nach Lenggries, dem berühmten Ferienort im Isartal.
 

Ziele: